Kurhessenhajk

2848252292_d9d3ff2278_o
Liebe Region,

Mitte Oktober ist es endlich so weit: nach dem Ende des traditionsreichen Hessenhajks vor zwei Jahren wird es erstmals einen Kurhessenhajk geben. Dieser findet statt vom 17.-19.10.2014 in und um Bad Hersfeld. Alle weiteren Infos findet ihr in der Einladung.
Also nicht vergessen: um an dieser spannenden Veranstaltung teilzunehmen, meldet eure Gruppe bis zum 12.10.2014 bei mir an.

Die Einladung findet ihr HIER.

Liebe Grüße und Gut Pfad,
Mikesch

Beyond the frontier: Regionsnetzwerktreffen in Hann. Münden

IMG_1199

Nach gut zwei Stunden Fahrt erreichten wir Hannoversch Münden und damit mein erstes Regionsnetzwerktreffen als Pfadfinder – mit Vorfreude und auch etwas Spannung erwartete ich dieses Wochenende bereits. Einige bekannte Gesichter, aber auch viele neue würde man kennenlernen und dazu die Möglichkeit einen tieferen Einblick in die Pfadfinderarbeit außerhalb des eigenen Stammes zu bekommen. Weiterlesen

Anmeldung Schwedenfahrt

Hallo liebe Region,

hier findet ihr die Anmeldung zur Schweden fahrt 2014. Wer sich Vorangemeldet hatte, hat bereits eine Anmeldung auf guten altem Papier zugeschickt bekommen zum sofortigen Ausfüllen. Natürlich darf sich auch noch jeder Anmelden, der sich nicht Vorangemeldet hat, daher streut die Anmeldung noch mal in euren Stämmen.

Grüße und Gut Pfad
Heiko

Schwedenfahrt

schweden für hp 5

Vom 22.August – 01.September 2014 wird die Schwedenfahrt der Region Kurhessen stadtfinden. Zusammen mit euch wollen wir kanufahren, hajken und uns ansehen wo die Ikea Möbel herkommen. Für einen unschlagbaren Preis nehmen wir euch mit nach Blindingsholm (http://www.blidingsholm.com) und verbringen dort 11 spitzen Tage an malerischen Seen mit roten Häuschen.

Also, wenn ihr in der Pfadfinderstufe (ab16 Jahren) seid, haltet die Augen nach der Anmeldung offen, die in den nächsten Tagen hier auf der Homepage erscheinen wird.

Um euch auf die Fahrt ordentlich einzustimmen, gibt es noch ein original schwedisches Rezept, dass einfacher nicht sein kann und all denjenigen die auf der RV waren sicher bekannt vorkommt.

Wenn du noch Fragen zur Fahrt hast, kannst du dich immer bei uns melden unter: regionsleitung at vcp.kurhessen.info

Gut Pfad und Vi Ses!
Heiko

Chokladbollar, Schwedisches Schokokonfekt

DSC_0813

Zutaten für 6 Portionen: 500 ml Haferflocken 150 ml Zucker
1 EL Vanillezucker

3 EL Kakaopulver
100 g Butter
2 EL Kaffee, (oder Wasser / Rum / … ) Für die Dekoration:
Kokosraspel oder Hagelzucker

Die trockenen Zutaten (Haferflocken, Zucker, Vanillezucker und Kakao) in einer Schüssel vermischen. Butter und Flüssigkeit zugeben und das Ganze am besten von Hand zu einer homogenen Masse verkneten. Mit zwei Teelöffeln oder von Hand kleine Kugeln formen (ca. 2cm Durchmesser), in Kokosflocken oder Hagelzucker wälzen und mind. eine 1/2h kühl stellen.

Tipp: Die Chokladbollar schmecken am besten nach einigen Tagen, zimmerwarm gegessen. In Schweden werden sie hauptsächlich zu Weihnachten verzehrt, Schleckmäuler genießen sie aber das ganze Jahr hindurch.

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std.

Quelle: hesseblättche Sommer 2011

Kurhessischer Landbote 2013

Kurhessischer Landbote 2013 So, noch den letzten Punkt setzen, die letzten Rächtschraibpfeeler – ääh – Rechtschreib- fehler korrigieren, ein allerletztes passendes Bild raussuchen und dann ist es soweit: der Kurhessische Landbote 2013 ist fertig!

Dieses Mal ist er noch nicht zum Friedenslicht erschienen, aber dafür könnt ihr nun im neuen Jahr auf das Alte zurückblicken, in Erinnerungen schwelgen oder euch inspirieren lassen.

Von kreativen Sippenstunden über Stammes- und Regionsveranstaltungen bis hin zu den besten Bildern des vergangenen Jahres ist auch dieses Mal wieder alles dabei. Leider ist der Landbote nicht so dick ausgefallen wie der Letzte, was zum einen daran lag, dass kei- ne riesen Fahrtenberichte geschrieben werden konnten und auch daran, dass wir als Team sehr eingespannt waren, wodurch wir nicht alles realisieren konnten was wir uns eigentlich vorgenommen hatten.

Wir möchten uns natürlich bei allen fleißigen Schreiberlein ganz doll bedanken, dieses Jahr hat es echt besser geklappt als das letzte Mal, was uns sehr gefreut hat. Das lag si- cherlich auch daran, dass bereits direkt nach den Veranstaltungen die Berichte verteilt wurden, damit ihr uns nicht mehr entkommen konntet. 😉

Trotz allem geht es nicht ganz ohne leises Gemeckere: am Ende mussten wir dann doch noch einige Berichte neu verteilen, endlich einfordern oder selber schreiben.

Nichts desto trotz ist das Ergebnis doch vorzeigbar und wir sind glücklich, euch den neuen Landboten präsentieren zu können.Wir hoffen ihr habt ganz viel Spaß damit und wünschen euch ein schönes lager-, fahrten-, spaß- und erfolgreiches Jahr 2014.

Ihr bekommt den Landboten auf Papier bei eurem Stammesführer oder HIER zum herunterladen. Alle bisherigen Ausgaben findet ihr in der Download-Sektion.

Gut Pfad wünscht euer Landboten-Team:
Jonas, Michael und Sophie

Sommerlager im Winter

Hallo zusammen,

meine Sippe (die Steinmarder aus Lumdatal), Selina Rausch und ich veranstalten im Januar ein Pfadfinderstufenwochenende.

Es trägt den Titel „Sommerlager im Winter“ und genau das soll es auch sein. Eine genaue Beschreibung findet ihr im Stammesführer Brief, der auch die Einladung darstellt.
Damit euch die Anmeldung leichter fällt, haben wir auch eine Vorlage für die Sipplingsanmeldung geschrieben.

Wir würden uns wirklich freuen, viele von euch dort zu sehen. Das ist ein großes Projekt für eine Sippe, gebt ihr die Chance sich zu beweisen!

Gut Pfad, Jonas Höchst

Vorlage Sippenanmeldung

Sommerlager im Winter – StaFü Einladung