Neuigkeiten von der RV I 2017

Hallo liebe Kurhessen,

vergangenes Wochenende tagte die RV 1 2017 in Fulda. Dort wurden unter anderem diese Themen besprochen:

Regionslager
Das Regionslager findet vom 2. bis 5. Juni 2017 auf der Burg Herzberg statt. Letztes Vortreffen ist vom 24. bis 26. März 2017. Wer mitarbeiten möchte, kann sich gerne an die Lagerleitung (Johanna (FD), Sebastian (HEF), Robin (Hettenhausen) oder mich, Jeanette (Lumdatal)) wenden.

Kirchentag
Wer dieses Jahr zum Kirchentag nach Berlin und Wittenberg 23. bis 29. Mai 2017 mitfahren möchte, muss sich bis zum 5. Februar bei Jonas Höchst, Laurenz Mäthrich oder Lea Eller anmelden.

Überbündisches Treffen
In etwas weiterer Ferne liegt das ÜT vom 28.9. bis 3.10. 2017 auf dem Allenspacher Hof in der Schwäbischen Alb. (https://uet2017.de) Ähnlich dem Großlager auf dem Hohen Meißner von 2013 werden dort viele Pfadfinder von Nah und Fern aus jeglichen Verbänden anzutreffen sein. Unser Team, das sich um die Organisation einer kurhessischen Gruppe kümmern wird, besteht aus Sophie Haentjens, Nils Berkey und Michael Hartung. Wer gerne mit unserem Kurhessen-Kontingent das ÜT erleben möchte, meldet sich bitte bei den Organisatoren.

Neuer FFK-Vorstand
Auf der FFK-Versammlung wurde Susanne Hüls zur 1. Vorsitzenden, Lena Rausch zur 2. Vorsitzenden und Björn Naber zum Geschäftsführer gewählt.
Philipp von Stockhausen kandidierte nicht erneut zum 1. Vorsitzenden, da er nun Teil der Kontingentleitung fürs nächste Jamboree ist. http://worldscoutjamboree.de/philipp-stellt-sich-vor/
An dieser Stelle möchten wir uns als Regionsleitung im Namen der ganzen Region nochmals herzlich für sein Engagement und Verbundenheit zur Region bedanken und Lena, die nun zum ersten Mal Teil des FFKs ist, viel Freude bei der Ausführung ihres neuen Amts wünschen.

Wir freuen uns, viele von euch auf dem Kirchentag und dem Regionslager wiederzusehen!

Liebe Grüße und Gut Pfad
Jeanette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .