Kurhessischer Landbote 2013

Kurhessischer Landbote 2013 So, noch den letzten Punkt setzen, die letzten Rächtschraibpfeeler – ääh – Rechtschreib- fehler korrigieren, ein allerletztes passendes Bild raussuchen und dann ist es soweit: der Kurhessische Landbote 2013 ist fertig!

Dieses Mal ist er noch nicht zum Friedenslicht erschienen, aber dafür könnt ihr nun im neuen Jahr auf das Alte zurückblicken, in Erinnerungen schwelgen oder euch inspirieren lassen.

Von kreativen Sippenstunden über Stammes- und Regionsveranstaltungen bis hin zu den besten Bildern des vergangenen Jahres ist auch dieses Mal wieder alles dabei. Leider ist der Landbote nicht so dick ausgefallen wie der Letzte, was zum einen daran lag, dass kei- ne riesen Fahrtenberichte geschrieben werden konnten und auch daran, dass wir als Team sehr eingespannt waren, wodurch wir nicht alles realisieren konnten was wir uns eigentlich vorgenommen hatten.

Wir möchten uns natürlich bei allen fleißigen Schreiberlein ganz doll bedanken, dieses Jahr hat es echt besser geklappt als das letzte Mal, was uns sehr gefreut hat. Das lag si- cherlich auch daran, dass bereits direkt nach den Veranstaltungen die Berichte verteilt wurden, damit ihr uns nicht mehr entkommen konntet. 😉

Trotz allem geht es nicht ganz ohne leises Gemeckere: am Ende mussten wir dann doch noch einige Berichte neu verteilen, endlich einfordern oder selber schreiben.

Nichts desto trotz ist das Ergebnis doch vorzeigbar und wir sind glücklich, euch den neuen Landboten präsentieren zu können.Wir hoffen ihr habt ganz viel Spaß damit und wünschen euch ein schönes lager-, fahrten-, spaß- und erfolgreiches Jahr 2014.

Ihr bekommt den Landboten auf Papier bei eurem Stammesführer oder HIER zum herunterladen. Alle bisherigen Ausgaben findet ihr in der Download-Sektion.

Gut Pfad wünscht euer Landboten-Team:
Jonas, Michael und Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .